Alles über das original Solowheel

Solowheel: Ihr Radfahren neu erfinden!

  • optimal mit dem Wheel zur Arbeit pendeln
  • praktisch auf großen Messearealen
  • überall mit dem Wheel schnell und preiswert ohne Umweltbelastung mobil sein
  • One Wheel – Less is not possible!
  • Solowheel: Zahlen überzeugen

Als elektrisches Einrad revolutioniert das Solowheel die urbane Mobilität bleibend. Zugleich lässt sich dieses minimalistische, elektrische Rad, ähnlich wie beim Segway, völlig einfach fahren: Das Solowheel balanciert sich beim Fahren selbst über integrierte Gyroskope. Sie steuern Ihr Solowheel ganz schlicht beim Verlagern Ihres Gewichts: Neigen Sie sich mit dem Wheel nach vorne und Sie beschleunigen – lehnen Sie sich bequem nach hinten und Sie bremsen, genau wie beim Segway. Beim Bremsen wandelt das Solowheel seine Bewegungsenergie in elektrische Energie um.

 

Das Solowheel

 

Aufgeladen fährt dass Solowheel über eine Stunde. Mit 1,5 Kilowatt oder gut zwei PS beschleunigt der im Rad verbaute, kräftige Elektromotor von sanft bis sehr zügig. Ebenso bestimmen Sie das Tempo kontinuierlich vom Stillstand bis zu 16 km/h auf dem Wheel!

Geladen wird das nur 12 Kilogramm leichte Solowheel komfortabel daheim oder am Arbeitsplatz. Nach höchstens 90 Minuten wartet der volle Akku auf Sie!
Dieses ungewöhnliche Fortbewegungsmittel sorgt unbedingt für positive Aufmerksamkeit. Das Einzelrad besitzt rechts und links Fußrasten, auf denen der Fahrer steht, während er fährt. Wenn er die Seitenbalance selbst kontrolliert, sorgt die eingebaute Radintelligenz für alles andere. Aus dieser Kombination ergeben sich mit dem Rad unzählige Fahrstile und -figuren – von zweckdienlichem Transport bis zu künstlerischer Freiheit. Dabei wird das System bei jeder Gelegenheit, etwa beim Abwärtsfahren geladen, denn das Solowheel verwandelt , wie beim Bremsen auf horizontaler Strecke seine Bewegungsenergie in kostenlosen Ladestrom.

 

Weitere Daten zum Solowheel:

  • Maße: 46x54x18 cm
  • Nutzgewicht (Fahrer und Zuladung): 113 kg
  • Raddurchmesser: 16″ oder 40 cm
  • Radbreite: 5,3 cm
  • Reichweite: 8–16 km, abhängig von Beschleunigungen, Geschwindigkeiten, Zuladungen, Windverhältnissen, Körperform und weiteren Faktoren
  • Steigfähigkeit: bis zu 15 %
  • Batterielebensdauer: mehr als 1.000 Ladezyklen
  • Batterie: hochqualitative LiFePO4 (A123), 53 V / 122 Wh
  • Ladegerät/Netzteil: 100–240VAC

Das Lieferpaket umfasst:

  • Solowheel
  • Ladegerät
  • Benutzerhandbuch (Englisch/Deutsch)
  • Lern-DVD (Englisch/Deutsch)

 

Im Bereich der stvo und auf öffentlichen Plätzen und Wegen lassen sich Solowheels und jedes andere elektronisch betriebene Einzel-Rad bislang, im Gegensatz zum Segway in Deutschland noch nicht nutzen – ihre technischen Eigenschaften entsprechen aktuell noch nicht den Richtlinien der stvo. Auf Grund Ihrer Umweltfreundlichkeit und vor allem der Genialität kann es nur eine kurze Frage der Zeit sein, bis sich auch in der stvo eine Regelung finden wird

Wie zu Zweirädern empfehlen sich auch für Solowheels und auch für jedes andere Einrad geeignete Schutzausrüstungen, so wie auch beim Segway.

Produktideen

* am 15.06.2015 um 15:44 Uhr aktualisiert

* am 30.07.2015 um 13:08 Uhr aktualisiert

* am 24.07.2015 um 17:08 Uhr aktualisiert

* am 30.07.2015 um 13:07 Uhr aktualisiert